La Contea degli Angeli

You are here Home  > Übernachten  > B&B >  La Contea degli Angeli

Die kleine ökologische Gemeinschaft „La Contea degli Angeli“ (= Grafschaft der Engel) liegt am Rande der Maremma, an der Grenze zwischen Grosseto, Siena, Viterbo und Perugia. Viele Orte von besonderem touristischen, historischen und landschaftlichen Interesse können von dort aus leicht erreicht werden können. La Contea degli Angeli ist aber auch der ideale Ort für einen erholsamen Urlaub inmitten unberührter Natur. An Gäste vermietet werden vier kleine, einfach jedoch ökologisch ausgestattete Steinhäuser (Narcisi, Ortensie, Ulivi, Rose), die jeweils über eine Kochgelegenheit und Bad mit Dusche und WC verfügen. ÜF, sowie Halb- oder Vollpension sind möglich; der Gemeinschaftpool kann mitbenutzt werden.
„La Contea degli Angeli“ ist ein Ort der Rückbesinnung auf Werte, auf Gastfreundschaft und die rechte Zeit für alles – inklusive „Slow Food“. Konsequenterweise wird auch kein WLAN verwendet. Gäste haben im Gemeinschaftraum kabelgebundenen Zugang zum Internet.


Our address

Address:
La Contea degli Angeli s.a.s. Loc. Le Piane, 58034 Castell'Azzara (GR), Italien
GPS:
42.75929804025769, 11.695974031738274
Telephone:
+39335443016
info@laconteadegliangeli.it
Web:
http://www.laconteadegliangeli.it

Leave a review

Preis
Location
Team
Service
Essen
Turiya
2015-06-08 17:05:59
La Contea degli Angeli ist ein wunderschöner Rückzugsort, besonders in der warmen Jahreszeit: die hübschen kleinen Steinhäuser, in denen die Apartments untergebracht sind, sind dann angenehm kühl. Ansonsten kann man sich im Swimmingpool erfrischen. Das 10 ha große Grundstück strahlt eine herrliche Ruhe aus. Oberhalb auf dem Berg befindet sich eine Mobilfunkstation, die allerdings nicht in Betrieb ist und in absehbarer Zeit demontiert werden soll. Die Gastgeber sind äußerst herzlich und das Essen hervorragend - nur zum Frühstück würde man sich einen Espresso oder Cappuccino statt Filterkaffe wünschen (aber den kann man sich im Apartment ja auch selbst zubereiten ;). Die Gegend um den Monte Amiata ist weniger touristisch als die nördliche Toskana und bietet dennoch viele interessante Ausflugsziele wie z.B. die Thermen von San Casciano, San Filipo oder Saturnia oder die hübschen Städte Pitigliano und Sorano mit in den Tuffstein gehauenen etruskischen Hohlwegen und Grabstätten.

Comments are closed.