Tenderbooks and Cecil Court


Die Londoner Buchhandlung Tenderbooks verzichtet bewusst auf WLAN aus dem einfachen Grund, dass permanentes „online sein“ Stress verursachen kann und man hier Wert darauf legt, dass sich die Kunden entspannen können. Tamsin Clark, der Besitzer von Tenderbooks, sagte in einem Interview mit „stuff“ im August 2016: „Wir alle haben es über all die Jahre geschafft, Bücher auszuwählen, ohne vorher die Bewertungen im Internet gelesen zu haben. Es ist an der Zeit, dies erneut zu versuchen.“